BZV-Bericht - 19.01.2019

Corinna Cordes, Linda Holz, Heinrich Üsseler, Nele Ortmann und Cedric SpeerSV Triangel benötigt nun Schützenhilfe aus Liga 2

Trotz des 2:3 gegen Stadthagen besteht noch Hoffnung auf den Aufstieg

Trotz einer knappen Niederlage in ihrem jüngsten Rundenwettkampf haben die Luftgewehr-Schützen des SV Triangel in der Verbandsoberliga weiterhin die Chance auf den Aufstieg. 

Gegen den SB Stadthagen verloren die Triangeler mit 2:3. Aufgrund der mehr gewonnenen Einzelpunkte gegenüber dem SB belegt das SVT-Team mit acht Punkten aber weiter Rang 3 und hat damit noch eine Minimalchance, das Aufstiegsschießen zur zweiten Bundesliga zu erreichen. Allerdings benötigt Triangel Schützenhilfe: Die erste Mannschaft des KKS Nordstemmen, die bereits in der 2. Bundesliga schießt, muss die Klasse halten und somit der zweiten Mannschaft als Tabellenführer der Verbandsoberliga den Aufstieg unmöglich machen.

Im Duell mit Stadthagen holten Linda Holz und Corinna Cordes, die mit 391 sowie 385 Ringen erstklassige Leistung erbrachten, die Einzelpunkte für Triangel. Heinrich Üsseler, Cedric Speer und Nele Ortmann mussten hingegen knappe Niederlagen einstecken. 

Die Tabelle

Platz Mannschaft Begegn. Punkte
1. Nordstemmen II 7 14
2. Braunschw. SG II 7 12
3. SV Triangel 7 8
4. SB Stadthagen 7 8
5. SSV Barlissen 7 4
6. SSG Nord-Elm 7 4
7. SG Woltersdorf 7 4
8. Schulenburg 7 2

Quelle: Braunschweiger Zeitung Text / Foto: Privat